Aktuelles/News

UNTHA Abfallzerkleinerer steigert Kapazität von EBS-Aufbereiter

Kuchl, 17.05.2016

Die Firmengruppe Lober GmbH und Co. Abfallentsorgungs KG setzt bei der Optimierung ihrer Ersatzbrennstoff-Aufbereitungsanlage auf den bewährten XR3000C Abfallzerkleinerer der Firma UNTHA shredding technology.

Weiterlesen

Neue Technologie zur Zerkleinerung und Aufbereitung von Altholz und Biomasse

Kuchl, 01.04.2016

Eine innovative Zerkleinerungsmaschine mit elektromechanischem Antrieb, entwickelt vom österreichischen Unternehmen UNTHA, wird die Kapazität, Profitabilität und Sicherheit auf den zukunftsweisenden Märkten für Restholzverwertung und Biomasse in Zukunft deutlich erhöhen.

Weiterlesen

Innovation aus Österreich in der mobilen Abfallzerkleinerung

Kuchl, 27.01.2016

UNTHA shredding technology hat die erste mobile Zerkleinerungsmaschine auf den Markt gebracht, die für den Zerkleinerungsvorgang mit einem energie-effizienten Elektroantrieb ausgestattet ist.

Weiterlesen

Neuer Internetauftritt der Marke UNTHA

Kuchl, 21.12.2015

Modern, benutzerfreundlich, informativ: Der neue Webauftritt von UNTHA shredding technology ist online!

Weiterlesen

UNTHA erfolgreich nach ISO 9001 zertifiziert

Kuchl, 13.11.2015

UNTHA shredding technology ist ab sofort nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Dieser internationale Standard dokumentiert, dass sämtliche Prozesse und Abläufe im Unternehmen einer ständigen Kontrolle und damit einer kontinuierlichen Verbesserung unterliegen.

Weiterlesen

88.000 Stunden Zuverlässigkeit

Kuchl, 02.09.2015

Robust und leistungsfähig – auch nach fünf Jahren Einsatz und 88.000 Betriebsstunden immer noch hart im Nehmen.

Weiterlesen

UNTHA Qualitäts-zerkleinerer auf der LIGNA 2015

Kuchl, 28.04.2015

UNTHA shredding technology präsentiert in Halle 13, Stand 75D, die tausendfach bewährten Holzzerkleinerer inklusive Fördertechnik.

Weiterlesen

Ein Labor für Nachwuchsforscher in Kuchl

Kuchl, 25.03.2015

Naturwissenschaft im Kindergarten? Dass das kein Ding der Unmöglichkeit ist, beweist seit einigen Jahren das Projekt "Spürnasenecke".

Weiterlesen

Wo gehobelt wird, fallen Späne

Kuchl, 23.03.2015

Im holzbe- und -verarbeitenden Gewerbe ist der Gedanke einer Kreislaufwirtschaft, einschließlich Wiederverwertung, schon sehr lange im Produktionsprozess verankert. Holzabfälle sind ein wichtiger Sekundärstoff. Sie lassen sich sowohl energetisch als auch stofflich sehr gut verwerten.

Weiterlesen

„Vive UNTHA!“

Kuchl, 16.02.2015

Wenn ein deutscher Anlagenbauer für einen französischen Kunden arbeitet und sich dabei auf Know-how aus Österreich verlässt, muss das seine guten Gründe haben ...

Weiterlesen